Donnerstag, 31 Oktober 2013 13:35

LOKAL ZEIT IM WDR


 

Wir standen spontan für den WDR vor der Kamera!

Der Anruf kam um 11 Uhr, gedreht wurde am Nachmittag und abends war es dann schon in der Lokalzeit zu sehen!

 

Der Bericht kann in der Mediathek des WDR angesehen werden: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-duesseldorf/videoaufraeumennachdemsturm100_size-L.html?autostart=true#banner

 

Ausgang für den Dreh war der folgende Polizeibericht:

Geschrieben von polizei-nrw am 30.10.2013 07:52

Am Dienstag (den 29.10.2013, gegen 18.00 Uhr) wurde ein 61-jähriger Mann aus Meerbusch bei privat durchgeführten Baumarbeiten schwer verletzt.

Der 61-jährige wollte zusammen mit einem Kollegen an einer Kastanie auf seinem Grundstück Sturmschäden beseitigen, um eine Gefährdung Unbeteiligter zu verhindern. Während er diese Schnittarbeiten durchführte, fiel ein Ast der Kastanie herunter und verletzte den Mann schwer, der dabei von seiner Leiter stürzte. Er wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen in eine Spezialklinik gebracht, Lebensgefahr besteht zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht.

 

Fazit: bei Sturmschaden besser den Fachmann anrufen.

Click me